play

Egon Schiele: Tod und Mädchen

Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts: Egon Schiele ist einer der originellsten und provokantesten Künstler der Stadt. Frauen sind zugleich Musen und Zündstoff seiner von Erotik und Vergänglichkeit geprägten Kunst. Seine Akte sorgen für Skandale in der Gesellschaft der Donau-Monarchie und vor Gericht muss er sich wegen angeblicher Schändung einer Dreizehnjährigen verantworten. Zu seinen beliebtesten Modellen gehören seine jüngere Schwester Gerti und seine grosse Liebe, Wally Neuzil, die er im Gemälde 'Tod und Mädchen' verewigt. Als der Erste Weltkrieg ausbricht und Egon seine langjährige Freundin Edith heiratet, geraten sowohl Egons künstlerisches Schaffen als auch seine wilde Liebesbeziehung mit Wally in eine grosse Krise. EGON SCHIELE: TOD UND MÄDCHEN schildert das Lebens- und Liebesdrama eines radikal-expressionistischen Künstlers der Wiener Moderne.

Genre

Drama

Alter

ab 12 Jahren

Sprache

D

Regie

Dieter Berner

Darsteller

Noah Saavedra,
Maresi Riegner

Laufzeit

109 Minuten

Spielzeiten

So 22.01.17

Cine 3 10:45

Mo 23.01.17

Cine 4 18:00

Mi 25.01.17

Cine 4 18:00